Die Blockflötengruppen

Zum musikalischen Ausbildungsangebot des Förderkreises für das Schönebecker Jugend-Blasorchester Essen e.V. gehören seit Mai 2007 auch unsere Blockflötengruppen.

Mit diesem Angebot möchte der Förderkreis des SJB bei Grundschulkindern das musikalische Interesse an einem Instrument wecken. Die Blockflöte ist das Start-Instrument, an dem den Kindern Grundkenntnisse in Bezug auf Noten und Rhythmus vermittelt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. In kleinen Unterrichtsgruppen von bis zu drei Kindern führt eine erfahrene Blockflötenlehrerin die kleinen Musikerinnen und Musiker spielerisch an die Musik heran. Im Vordergrund steht neben dem Erlernen einfacher Musikstücke der gemeinschaftliche Spaß am Musizieren.

Blockflöten
Blockflöten. Foto von Dorothee Krämer.

Unterricht

Der Unterricht findet einmal pro Woche in den Unterrichtsräumen der Notenkiste statt. Bei einer Gruppenstärke von maximal 3 Kindern dauert er beispielsweise 45 Minuten. Die Unterrichtszeiten verteilen sich auf den Montag- oder Donnerstagnachmittag. In den Schulferien findet kein Unterricht statt. Wunschtermine, -zeiten oder Gruppenkonstellationen versuchen wir – soweit möglich – zu berücksichtigen.
Zu einem Vorspiel-Nachmittag für Familien und Freunde der Blockflötenkinder laden wir ein- bis zweimal im Jahr ein. Dabei steht nur der motivierende und Spaß fördernde Gedanke im Vordergrund, der das Selbstvertrauen der Kinder stärken soll. Eine Leistungs-überprüfung findet nicht statt.

Unterrichtsmaterial

Im Buchhandel, Musikfachgeschäft oder direkt bei unserer Blockflötenlehrerin erhalten Sie zum Selbstkostenpreis von 17,95 € das Unterrichtsbuch „Der Blockflötenspatz“.

Instrument

Als Blockflöte empfehlen wir eine Holz C-Flöte mit barocker Spielweise. Falls Sie noch ein älteres Instrument zur Verfügung haben, berät Sie gerne unsere Blockflötenlehrerin, ob es für den Unterricht ausreichend ist.

 

Kosten

Ein Unterrichtshalbjahr verteilt sich auf 6 Monate. Für ein Halbjahr wird ein Beitrag von 174,-€ erhoben, der monatlich in Teilbeträgen von 29,-€ zu entrichten ist. Sollte die Schülerin/der Schüler vor Ablauf eines Unterrichtshalbjahres den Unterricht beenden wollen, muss leider der volle Beitrag bis Ende eines Halbjahres berechnet werden. Dies entfällt, sobald ein Ersatzschüler den Unterrichtsplatz und die Beiträge übernehmen kann. Für die Beitragszahlung bitten um die Einrichtung eines entsprechenden Dauerauftrages über monatlich 29,-€.

Mitgliedschaft im Förderkreis des SJB e. V.

Im Folgejahr des Ausbildungsbeginns wird der Beitritt in den Förderkreis des SJB e. V. mindestens eines Elternteils erforderlich. Er finanziert u. a. die laufenden Kosten für Nutzung der Unterrichts- und Probenräume sowie Instandhaltung der Notenkiste, sondern macht in seinem ehrenamtlichen Wirken die Jugend- und Orchesterarbeit des SJB erst möglich. Als Mitglied im Förderkreis werden Sie regelmäßig über die Veranstaltungen des SJB informiert und erhalten die Vereinszeitschrift “Notenpresse”.

Kontakt und Anmeldung

Anke Wittlings
E-Mail: wittlings@sjb-essen.de